Die Medienwerkstatt organisiert jährlich von Januar bis April das bundesweite Festival „ökofilmtour“ in mehr als 60 Orten des Landes Brandenburg, das vom Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft, der Stiftung NaturSchutzFonds, von der Stadt Potsdam und der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung gefördert wird wie auch die monatliche Öko-Filmgespräche im Potsdamer Haus der Natur und im Filmmuseum. Dazu koordiniert der Verein ein Netzwerk von Mitveranstaltern im Land Brandenburg.
Professionelle Fernsehtechnik nutzend, produziert FÖN auch selbst Filme zu Umwelt- und Naturschutzthemen, die größtenteils vom RBB gesendet wurden.